klau|s|ens erfindet die gewagte corona-these als FAKENEWS: fridays for future hat das virus in die welt gesetzt – www.klausens.com

klau|s|ens, jetzt also auch du!

ich wollte auch mal fake news = fakenews = #fakenews in die welt setzen.

aber wieso fridays for future? welches interesse sollten die haben?

wenn die ganz welt stillsteht, dann wird auch viel weniger böses CO-dings in die welt gepustet. ist doch logisch!

du warst doch sowieso immer einer gegen die idee des „wachstums“.

sicher, sicher: bezogen auf den globus ist „wirtschaftswachstum“ der untergang – es sei denn, man denkt „wachstum“ endlich mal ganz anders.

alles, was der erde guttut, ist wachstum, alles, was ihr schadet ist „untergang“.

das schöne beim coronavirus: er stoppt den untergang, bezogen auf böse gase und abgase, zugleich bedeutet er zugleich aber auch den untergang. von unserer kultur, vom sozialen leben, von der ökonomie, von allem.

… weil alle menschen in die schulden fallen (werden). und firmen in konkurse fallen (werden). so wie die würfel fallen! (aber der natur geht es dabei gut!)

ach ja: ich liebe die welt, ich liebe fakenews, ich liebe fridays for future, ich liebe gerüchte, ich liebe das virus (oder auch den virus).

aber: dass fridays for future hinter allem steckt, und nicht die USA: darauf muss man ja auch erst einmal kommen!

du musst dir deine welt auswürfeln! das ist der trick! (diese idee habe ich von ASTRO-TV: dort gibt es auch immer herrliche news.)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens sieht die __SOZIALE DISTANZ__ und den weiter fallenden würfel – www.klausens.com

klau|s|ens, bleib mir weg!

ich weiß, überall wird von 2 metern nun gesprochen. wie soll man das machen?

wenn die busse und bahnen nun weniger fahren, in NRW, in dieser woche wird ja alles ausgedünnt … dann werden einige noch zu fuß gehen müssen.

solange die sonne scheint, kann man auch mal zu fuß gehen … auch um die 2 meter abstand abzuhalten. (das geht in überfüllten ÖPNV-fahrzeugen kaum.)

die menschen sollten nun ihre maßbänder, zollstöcke und digitalen messgeräte immer dabeihaben.

ich nehme ein bett mit, ein bett ist ja (meist) immer zwei meter lang. hoho, haha!

die scherze helfen uns nicht weiter.

ausgangssperre denn?

auch nicht. denn dann geht der ärger ja erst los: man nehme eine kleine 26-m²-wohnung und dann 3 leute, die sich diese teilen, ohne balkon, und die dann nicht vor die türe dürfen: das wäre doch irrsinn! (die schlagen sich doch tot! dann musst du 5 millionen neue polizisten herbeizaubern!)

gewiss, gewiss, gewiss. es ist aber auch schon irrsinn, über 5 wochen kinder bespaßen zu müssen, wenn zoo, schwimmbad, kino, freizeithalle, sport, museum, imbiss, eisdiele usw. usf. … also alles geschlossen ist. SHOPPEN wäre der einzige „spaß“, und das soll nun auch abgeschafft werden, wenn evtl. nur (noch) supermärkte und apotheken offenbleiben.

nach der 5-personen-regel von österreich dürfte man sich mal mehr „versammeln“, was bei kindern auf dem spielplatz ja auch zuträfe.

sind nicht in spanien auch die parks abgesperrt?

… tja, tja. „abgesperrt“ wohl nur die umzäunten parks. aber „parkverbote“ sind wohl teil der ausgangssperre. gehe nicht den park! aber lasse deinen hund auch nicht aufs sofa pinkeln!

man kann es hin- und herdenken: der würfel fällt!

welch schönes bild: der würfel. ich habe nie gewürfelt!

aber die glücksspielindustrie? wer entschädigt die? die ganzen tipper bei den BET-and-WIN-plattformen? oder die, die morgens in die „spielhalle“ gehen, um die zeit und das geld totzuschlagen? was machen die?

ach ja: da sitzen die wetter im publikum von kleinen turnieren, und wissen die ergebnisse noch vor den plattformen: so macht man wettbetrug bekanntlich heute!

aber ohne sportveranstaltungen sind auch die wettbetrüger ohne arbeit!

ich weine gleich. (und die muskel-fitness-typen verlieren muskeln, wenn die fitness-studios zu sind! da weine ich nochmals!)

alle wollen entschädigungen.

das schöne ist: viele menschen rufen nun nach dem staat. der soll zahlen und zahlen und zahlen. großkonzerne, freiberufler, mittelständler, gastronomen, bundesliga: alle wollen geld vom staat.

und massig sind darunter, die vielleicht keine und zu wenig steuern zahlen! auch schwarzarbeiter und steuerbetrüger!

eben: die menschen tricksen und betrügen. kaum ist die krise da, wollen sie aber alles von jenem staat haben, den sie so gerne bescheißern.

so seltsam ist der mensch!

die pandemie wird es uns wieder lehren: wie der mensch tickt! (bertolt brecht würde sich freuen!)

da sind die helfenden und großartigen – aber da sind die fordernden und egoistischen.

wer supermärkte leerkauft, ist egoist.

sicher! da aber kluge menschen wissen, dass egoisten nie aussterben, sagen diese: ich spiele nun selber egoist, denn: blöd will ich auch nicht sein.

aber die würfel, die sind doof! dein würfel hier ist auch saudumm!

ich kann diese virenbilder und -zeichnungen eben nicht mehr sehen. da ist ein würfel auch mal eine schöne abwechslung!

ja, aber bitte bleibe 2 meter von _______mir_______ weg!!! (mit deinem würfel auch!)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens bejubelt das neue SPD-octogon … zusätzlich zum würfel und dem platten quadrat – www.klausens.com

klau|s|ens, das octogon!

ja, es soll (auch noch) diese SPD retten! wir sahen es schon auf dem parteitag in berlin im dezember 2017.

damals dachten wir, dass sei vielleicht nur dem raum da geschuldet.

nun aber sahen wir das OCTOGON (für die rednerpulttribüne) auch in bonn am 21.1.2018.

damit soll es nun ein weiteres parteisymbol sein! DAS OCTOGON!

offenbar ja, aber es hat auch den anderen zweck des „volkstümlichen“.

wieso?

man ordnet nun auch die tische etwas anders. alles soll etwas runder wirken, demokratischer, ein hauch altes athen und so. der SPD-vorstandstisch ist dann auch nicht mehr mit den delegierten direkt konfrontiert, sondern alles ordnet sich irgendwie neu kreisförmig um die ecken herum. (kreisförmig um ecken! oho!)

man musste sich ja auch gegen lindner von der FDP wehren, der von seinen agenturen beraten wurde, immer frei zu stehen, also ohne rednerpult. lindner ist da ganz modern.

da dachte sich die SPD, wir brauchen auch (mal wieder) etwas anderes, wenn wir reden, auf den parteitagen.

und nun hat man bei der SPD die palette des optischen erweitert. nachdem die zusätzliche farbe eines violetten lila nun verschwunden scheint (die hatte nahles noch vor ein paar jahren eingeführt, als zweitfarbe der SPD als vermeintlicher frauenpartei), ändert man derzeit alles bei den geometrischen formen.

wir haben den würfel, der auch weiterhin rostet, vor der SPD-parteizentrale.

dann hatten wir auf dem berliner parteitag das flache viereck = „platte“ viereck in diversen variationen.

… und wir haben eben auch (berliner parteitag + bonner parteitag) das OCTOGON = ACHTECK, es ist ein regelmäßiges achteck.

puh, da fängt man an zu schwitzen.

die SPD bietet da ja nun verdammt viel.

eine vielfalt an ecken und kanten.

dann sollen uns octogon und würfel und viereck also sagen: DIE SPD IST EINE PARTEI MIT ECKEN UND KANTEN. (???)

offenbar ja: die werbeagentur, die das ausgeheckt hat, oder war es eine messebauagentur (?), die werden sich ja was dabei gedacht haben.

das schöne ist: du kannst dauernd umgestalten und machen und tun … und trotzdem kann es sein, dass eine partei zerfällt.

optik kann eben nicht alle trends stoppen. außerdem: die optik muss einen ja auch noch gefallen.

mir gefällt da nix, bei dieser optik!

aber die SPD ist ja auch nicht deine partei.

was ist denn meine partei?

alles beobachten, alles bewerten … aber sich schön raushalten, aus den sümpfen dieser welt.

danke: fortan gibt es übrigens nicht nur die bezeichnung des „kongenialen menschen“, sondern auch noch die bewunderung für den „octogonalen visionär“!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com