klau|s|ens erkennt erneut-erneut-erneut, wie alle uns belügen [aktuell mal wieder die TRUMP-USA und gerne auch der IRAN] – www.klausens.com

klau|s|ens, ich lese die deinige und heutige blog-überschrift. meinst du, das „erkennen“ von dieser lügerei sei so schwer?

sorry, zweitklausens, ich meine es anders: erneut-erneut-erneut, da liegt der fokus.

dieses dauernde gelüge von staaten und staatsmännern ist grauslich und böslich und gefährlich.

sieh es so: was immer man dir sagt, glaube nie etwas!

aber es ist oft so überzeugend dargebracht.

oh ja, aber wir erleben es ja wieder und wieder und wieder.

es wird fett gelogen, gegen alle beweise.

genau. im IRAN war es so gemein, weil die fakten wohl sehr bald doch so klar waren, weil so viele menschen sinnlos durch die tat vom IRAN starben, weil sowieso alles nur abscheulich ist: krieg, gewalt, hass, unterdrückung, flugzeugabschüsse, tote … und immer wieder ja auch gegen das eigene volk.

und der der herr trump behauptet frech, dieser von ihm getötet-haben-lassene iranische general habe 4 US-botschaften angreifen wollen. deshalb musste man ihn töten. (sein verteidigungsminister weiß davon aber nichts! von den angeblich geplanten botschaftsattentaten.)

beide regierungen sind vollkommen am rande der erfahrenen welt. es wird alles behauptet, wieder und wieder, hauptsache, es nützt. wahrheit ist kein wort mehr, wahrheit ist nur noch ein deckname.

es gibt nicht den letzten rest von „ehrbarkeit“.

die USA haben mit ihren gezielten lügen ja schon mal den IRAK in den krieg und den halbuntergang getrieben. (da war der präsident noch bush, es hat also alles auch eine gewisse dauerlogik.)

ich denke so: die wollen jemand auslöschen und dann wird irgendwas behauptet, irgendein video geschnitten, irgendein satellitenbild vorbereitet.

und wir glauben es! wir dummen menschenskinderblödlein!

oh ja, auch andere, politiker glauben es ja auch.

… haben geglaubt.

die idee ist aber neu, dass man einfach einen hochrangigen mann im staat ausschaltet, einfach so.

ja, ja, der wird dann zum terroristen erklärt … und schon ist er tot. (in der türkei wird man ja auch binnen sekunden zum terroristen, zack, zack, zackedizack.)

man stelle sich vor, jemand nennt unseren außenminister „terrorist“ und behauptet, der wolle da und dort eine botschaft bombardieren lassen.

ich stelle es mir lieber nicht vor.

morgen wird man dies und jenes behauptet.

… und wir dürfen nichts glauben, zumindest nie vorschnell.

manchmal dauert es monate, bis die FACEBOOK-fake-einträge als solche entlarvt sind.

früher gab es nur mundpropaganda und man sprach vom gerücht.

heute lügen sie immer noch, aber mit welchen fetten und schlimmen welt-medien-konsequenzen.

man möchte gar nichts mehr hören und sehen. sich vor den medien verkriechen … das internet zersägen.

denn jede meldung kann ein fehler sein, oder ein fake, oder eine verschwörung.

auch eine meldung wie „ich hörte gestern schon wieder singvögel zwitschern, hier in NRW“ kann grauslich falsch sein … auch wenn sie von KLAUSENS stammt.

… oder grauslich wahr, denn wenn die singvögel schon wieder da sind, wirklich, real, dann bedeutet es auch nichts gutes. stichwort: klima und so weiter.

solange australien brennt, und diese bilder stimmen, ist die grausige nachricht nur deshalb gut, weil es vielleicht noch einen letzten rest von wahrheit gibt.

aber die wahrhheit ist ganz schlimm, die fläche zweier bundesländer abgebrannt, dazu eine milliarden tiere.

… und schon frage ich mich: wie rechnet sich eine solche zahl zustande? eine milliarden tote tiere?

TRUMP wird es wissen, der IRAN auch. „wissenschaft“ ist auch nur noch ein fake-fuck-gerücht.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fordert für die USA nach den letzten schulmassakern verpflichtend ein cowboykostüm und die geladene schusswaffe für jedermann ab 2 jahre – www.klausens.com

klau|s|ens, wo es war nun (mal) wieder?

amok? USA? schule?

ja.

in santa clarita wars. ein 16-jähriger hat zwei mitschüler erschossen und dann versucht, sich selbst zu töten.

und nun willst du eine kostümpflicht? und eine waffenpflicht? mit geladener waffe zudem? ab 2 jahre?

ich denke, wer der gewalt begegnen will, der muss zurück zu den urquellen der USA. was heute in texas möglich ist, eine bewaffnung von jedermann fast überall, das muss endlich für die gesamte(n) USA verpflichtend werden.

alle männer sollen in cowboykleidung rumlaufen, als pflicht? jedermann?

aber ja, auch mit hut, vor allem mit waffe. und jederfrau! die frauen dann als „cowgirl“. (frauen dürfen alternativ auch auch als bärsängerin kostümiert sein, wenn sie in der handtasche aber dann auch die geladene pistole haben.)

und wieso ab zwei = 2?

ich denke, dass mit 2 jahren das waffenfähige alter beginnt, lange vor der geschlechtsreife.

dann sollen also eigentlich schon die babys geladene waffen tragen?

aber sicher: würde ein amokläufer eine kindertagesstätte betreten, dann könnten die babykinder ab 2 diesen täter selber erschießen.

und cowboyhüte müssen die da auch tragen?

aber ja, wenn schon, denn schon. (es geht um die glorie der amerikanischen westeroberung! wie die indianer auch da und dort dann ausgelöscht wurden. alles, worauf die amerikaner stolz sind. massaker. all diese dinge! da gehört der cowboyhut schon dazu.)

aber bei 2-jährigen sind die cowboyhüte vielleicht größer als die babys selbst?

darauf kann ein „wehrhafter staat“ keine rücksicht nehmen. – außerdem müssen alle sich gegenseitig mehr beleidigen. in den USA. das ist auch wichtig.

so wie der präsident es tut?

ich denke, herr trump ist ein großartiges vorbild. man beleidigt alle leute, die einem nicht passen! man twittere auch in anhörungen im senat hinein. („hineintwittern“ als neues wort. da steht jemand vor gericht, aber ich twittere beleidigungen hinein, z. b. gegen die richter oder gegen die staatsanwaltschaft oder gegen zeugen. alles LIVE. parallelaktionen also!)

so sieht „deine neue welt“ aus? waffen und LIVE-beleidigungen?

ich denke, die USA zeigen uns die richtung. das leben wird herrlich werden. wir beleidigen uns von morgens bis abends, der präsident agiert wie ein cowboy, mal mit der waffe der realen waffe, dauernd aber mit der waffe des bösen wortes. gerne LIVE auf twitter. und alle hassen sich. und es gibt schön viele amokläufer: a) wegen der waffen b) wegen des hasses.

ja, das hört sich wundervoll an. gerne würde ich in solchen vereinigten staaten leben wollen, lieber als in deutschland. hass ist doch immer schön.

und: der präsident schert sich auch niemals nicht um die verfassung und die demokratie. das ist ihm alles „wurscht“. auch die „würde eines amtes“ interessiert ihn nicht. ihm geht es um sich selbst, die familie, den gewinn und um alle, die ihn unterstützen. (also auch die waffenindustrie. claro! verpflichtend waffen ab zwei jahren hätten da noch einen schönen effekt für eben diese industrie!)

prima, prima, prima.

bei diesem präsidenten denke ich immer: der guckt die billigen hollywoodschinken über korrupte präsidenten, denkt sich dann herrlich naiv-böse: „ach so, ach so … muss man als präsident sein!“ … und spielt es dann exakt nach. oder noch schlimmer sogar! (man glaubt es nicht! aber es kommt dann alles in den nachrichten!)

also erst hollywood, und dann der präsident.

es ist eigentlich A und B und A und B und A und B. am ende eine …

… eine kette? alle kopieren sich?

die realität ist da, wird zu hollywood, der nächste sieht den film und kopiert es wieder in die realität. gerade bei trump kann man es genau beobachten.

gewiss: er ist so … wie die schlimmsten präsidenten aus den schlimmsten filmen sind.

er übertrifft noch das klischee!!! das muss man erst einmal schaffen.

aber ist es akut nicht wichtiger, dass wir endlich das verpflichtende cowboykostüm ab dem alter von 2 jahren durchsetzen? und die stets geladene waffe auch schon ab zwei?

ja, sicher, das ist im moment sehr wichtig. (gerade auch für die filmaufnahmen zum nächsten amokspielfilm. wieso läuft nicht mal der präsident im kindergarten vom WEISSEN HAUS amok? das wäre doch mal was! dazu die schreiworte: „schieß, schoss, schuss, schieß doch! du fettes 2-jähriges pupsbaby! du arschgesicht von 2 jahren! na los, drück doch ab!“)

dein zynismus ist heute aber richtig fein. (aber solche filme würde ich gerne auch real in den nachrichten auf CNN sehen!)

und trump wird dann zugleich in zweitfunktion präsident von bolivien, venezuela, kuba und chile et al. – überall wird viel geschossen. überall werden klischees von korrupten präsidenten dann weit übertroffen.

und hongkong ruft dann auch noch an und bittet um rat. ich weiß.

… und china macht trump auch noch zum ehrenbürger des tian’anmen-platzes.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens ist so wütend wegen BUMM-BUMM-BOMBISTAN in der türkei und syrien auf TRUMP und ERDOĞAN und KONSORTEN – www.klausens.com

klau|s|ens, trump spielt außenpolitik: ein einziger … sauschlimmer, brutaler scherz!

so ist es, wenn „klein fritzchen“ an die macht kommt, aber dann „groß fritzchen“ spielt.

selten hat jemand so schnell eine großmacht demontiert … wie herr trump. von der weltmacht höchstens noch zur „geldmacht“, dazu auch eher absteigend … als ast.

gewiss: sie können sich nur noch an FACEBOOK , GOOGLE und CO festhalten, als firmen-erfolgsmodelle, dorten in den USA. (und auch diese letzten USA-„vorherrschaften“ wird china noch brechen! )

trump hat alle und jeden verunsichert. er weiß nicht, was er tut. er weiß nicht, wie er es tut. er weiß nicht, mit wem er es tut.

das schlimme ist, wie ein staat, der demokratisch ist, zumindest so gesehen wird (real sind viele dinge anders), sich in eine zum weinen auffordernde „lachfigur“ auflösen kann, dennoch aber irgendwie „gefürchtet“ wird: jetzt aber nicht wegen irgendeiner größe und klugheit, sondern nur noch wegen dummheit und andauernder unberechenbarkeit. eine wahrhafte „versagensfurcht“, die hat man nun vor und bei den USA. toll!

trump zerstört so vieles. er zerstört das ansehen von politik noch mehr, noch gewaltiger, als es andere je geschafft haben. (man nehme nixon mal als 1 beispiel.)

mir fallen nur noch wutgedichte ein, zu alledem, wie jetzt herr erdoğan mit erlaubnis der USA herumwütet, tötet, erobert, sonstwas macht. (die kurden haben kein recht auf eine eigene existenz? nein? keinen staat? nein? die kurden? kann man alle völker einmachen, je nach gusto? herr trump? herr erdoğan? wer euch nicht passt, wird zum terroristen deklariert? so einfach ist die welt? so brutal?)

DAS TÜRKEI-SYRISCHE KURDEN-DRAMA
– HUMANITÄRE KATASTROPHE –

Mich widern die Mächtigen an
All diese Herrscher die Macher
Die nur stinkigen Mist verursachen
Groß-Müll produzieren diese miese
Gewalt Tote Töten das ganze
Drama zum Kotzen die da was
Beschließen die Diktatoren die
Fett die Panzer umherfahren lassen
Alles verpissen diese bombigen
Autoritären die Befehlsgeber
Machen die Menschheit so kalt
Lasset uns fürchten alle Tage

Die winselnden Ausführer dazu eine
Masse der Opfer sie werden hungern
Zerschossen die Häuser Straßen Kliniken
Ich hasse euch kann es nicht mehr
Hören will es nicht mehr sehen
Möchte diese Welt verkoten den
Globus mit meinem Unverstand
Ersticken ihr alle habt es nicht
Verdient in einem Bett zu schlafen
Euch kann man nur Abscheu und die Frage
Nach welchem Gott entgegenschleudern
In solch‘ Mordbrennernächtentagenfiaskos

Copyright KLAUSENS am 15.10.2019 gegen 20:07 Uhr bis 20:09 MESZ und
Änderungen am 16.10.2019, zwischen 11:15 Uhr und 11:20 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

TRIUMPH UND TRUMP UND SCHEITERN – Copyright bei www.klausens.com

TRIUMPH UND TRUMP UND SCHEITERN

Wir beherrschen die Welt
In aller Uni-Versalität (nahezu bildungslos)
Ziehen wir an allen Strippen

Butterflyen uns durch Sätzlichkeiten

Selbst wenn die Seile nur aus Raupenschleim
Und eigentlich nimmermehr Fäden
Seien wir doch mal ehrlich!

 

Klau|s|ens ist  Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell

klau|s|ens diagnostiziert ein dickes fettes trump-problem: vollkommene unglaubwürdigkeit – www.klausens.com

klau|s|ens, kim ist abgereist, alles sehr überstürzt, gespräche in hanoi gescheitert. kein abkommen, nix unterzeichnet, das große luftblasenballett.

ich denke, man muss gipfel vorbereiten, so vorbereiten, dass man vorher im grunde abschätzen kann, was nachher passiert. das nennt man „diplomatie“ … und man braucht auch den apparat dazu, der das alles auslotet und macht. herr trump hat in seiner administration aber so oft menschen (aus)getauscht und falsche menschen (teils absichtlich) an falsche positionen gesetzt, dass das schon ein grundproblem für gipfeltreffen sein könnte. generell mal.

dazu komm sein notorisches lügen: man glaubt ihm nichts.

ich denke, dass ist bei allen seinen x fehlern und fehlleistungen eines der größten probleme: der steigt ja (wupps!!) aus verträgen aus (beispiel: iran) oder kündigt (wumms!!) strafzölle an … und nun soll jemand anders mit dem irgendetwas anderes unterzeichnen? welche logik kann das sein?

außerdem sagt man nordkorea immer wieder ein cleveres spiel nach, mit solcherlei dingen. es wird öffentlich gut gearbeitet, gute propaganda, aber innerlich weiß man in jenem land: wir geben nichts her, schon ja nicht unsere atomwaffen. aber verhandlungen machen sich per se gut, vor aller welt. deshalb führt man sie, selbst mit trump. es geht nordkorea ums eigene überleben.

und da wäre man bei so einem US-präsidenten auch verdammt dümmlich beraten, wenn man etwas hergeben würde.

ich würde mit herrn trump selber ja auch nichts unterzeichnen.

siehst du! was immer herr trump dir sagt, und so schmeichlerich er es auch tun wird, binnen 10 sekunden kann er seine meinung ändern und alles über den haufen  werfen.

der egomane!

ja, da hat sein ex-anwalt cohen schon recht gehabt, bei der anhörung, gestern: trump geht es nicht um amerika, sondern um sich selbst. die alte hybris der politiker: man will nicht dem lande dienen, sondern braucht das land, weil nur das einem eine stellung verleihen kann (präsident), wo man sich herrlich narrzistisch aufspielen und austoben kann.

und trump hat aber nun in hanoi einen gewaltigen rückschlag erlitten, weil er mit seiner ihm eigenen „methodik“ (hinzu kommt ja immer das drohen und die radikalen forderungen, das einschüchtern, der vertrauensbruch, das beschimpfen, dann das umgarnen: alles teil seines prinzips) nichts erreicht hat, aber auch gar nichts.

und dann kommt hernach der letzte teil der methodik: die dinge verdrehen, nach dem abrupten abbruch der gespräche heute, alles anders aussehen lassen … als es wirklich war, mit worten wegtäuschen, also wieder: lügen. blenden. auch das.

wer will mit trump ernsthaft verträge abschließen? wenn man verträge abschließt, dann immer nur als akt der propaganda, weil man doch im innern genau weiß: morgen kann der vertrag von trump ja wieder gebrochen werden. die verträge mit trump sind das papier nicht wert, auf dem …

das weiß auch kim. kim ist der „gute diktator“, folgt man trump wahrlich in seinen worten, dann ist er „gut“, iran aber ist böse, böse, böse. lächerlich das alles! willkürlich und prinzipienlos. kim hat er sich als den „guten“ gesucht, um friedensapostel zu werden, iran als „das böse schlechthin“, um weltretter vor dem teufel sein zu können.

nichts passt zusammen, und dennoch passt es real dann doch, weil er immer noch amtiert.  

das ist auch noch teil von trump: er hat keine wahrheiten. nichts stimmt mit dem anderen überein. vieles widerspricht sich, da passt kaum etwas zusammen, am ende wird alles dennoch weggeredet und glattgeredet. und er regiert weiter und weiter und weiter.

und es soll auch noch kluge, zumindest gebildete, menschen geben, die diesen mann wählen, loben und preisen. man glaubt es kaum!

trump scheitert an seiner unglaubwürdigkeit. man kann ihm keine aussage, keine zusage glauben, jeder vertrag ist per se brüchig. mit trump kann das alles nichts werden.

haben wir nun mitleid mit trump? oder mit den USA? mit der welt?

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens liebt die „ich bin so toll“-unflat-pressekonferenzen des herrn trump – www.klausens.com

klau|s|ens, nach den MID-TERM-wahlen war es mal wieder so weit.

oh ja, oh ja, und wir waren LIVE am fernseher dabei. dank CNN. trump behandelt alle presseleute wie grundschüler, und die lassen sich das in guter tradition so gefallen. (aufzeigen, setzen, stehen, drankommen, abgewiesen werden: herrlich!)

und dieses großartige trump-erlebnis hat uns dazu bewogen, einen fiktionalen und doch letztlich auch wahren text zu schreiben.

gewiss, wir haben sogar ein echtes zitat (allerdings in deutscher übersetzung) untergebracht. und dazu eine englische wortkombi im original.

ach ja?

und siehe weiter unten auch unsere neue flagge für die USA, endlich viereckig, und zudem in TRUMP-neo-version.

es sollte übrigens auch einen neuen bundesstaat in den USA geben, der TRUMP heißt. (denke ich.)

und wo wäre der? hinter alaska noch?

nein! nach TRUMPs rechtsempfinden immer genau da, wo er sich gerade aufhält.  trump und dann 100 kilometer herum wäre allzeit und allerorten der neue bundesstaat TRUMP für die USA – so, nun unser text:

DAS PRESSE-TRUMP-(NIX-)-ANTWORT-IMMER-TOLL-PRINZIP

A: Wie wollen Sie die Spaltung des Landes aufheben?
T: Kein Präsident hat je mehr für unser Land getan als ich.
Next! Du! Nicht Du! Nein, Du!

B: Es wird kritisiert, dass im Fall Nordkorea noch nichts Substantielles passiert ist. Wann wird das der Fall sein?
T: Meine Arbeit ist groß und wunderbar für Amerika.
Next! Du! Nicht Du! Nein, Du!

C: Haben Sie ein aktives Interesse an den Untersuchungen zur Wahlkampfeinmischung durch Russland?
T: Für die USA geschehen herrlichste Dinge, solange ich das Amt innehabe.
Next! Du! Nicht Du! Nein, Du!

D: Wie gehen Sie mit dem Vorwurf des Rassismus um?
T: Niemand (und schon ja kein anderer Präsident) hat Israel mehr unterstützt als ich. (Sind Sie Mexikaner? Oder warum fragen Sie so frech? Und so dreckig?)
Next! Du! Nicht Du! Nein, Du!

E: Vielen Arbeitern im ländlichen Raum geht es immer noch sehr schlecht. Was tut Trump?
T: Warten Sie ab, was passieren wird, wenn ich eines noch sehr, sehr, sehr fernen Tages nicht mehr regieren werde. (Und das nur wegen der verdammt saublöden Verfassung. Das amerikanische Volk würde mich ja noch gern über 50 Jahre an der Spitze haben wollen.) Beobachten Sie doch nur mal die Börsenkurse, die nie vorteilhafter waren, sich nie geniöser ausgestaltet haben … als unter meiner so höchst vorzüglichen Führung … in gottgenialster Präsidentschaft. UND SIE SCHEISS-FAKE-NEWS-REPORTER. HALTEN SIE ENDLICH IHR MAUL: SIE FEIND! ALLE JOURNALISTEN SIND DER „ENEMY OF THE PEOPLE“! NEXT! NEXT! NEXT!

KLEINE PAUSE

Ich denke, ich bin eine großartige moralische Führungsfigur.

KLEINE PAUSE

Next! Du! Nicht Du! Nein, Du! (Setzen!)

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u a. als KlauTRUMPsTRUMPens und KlauSELBSTsHERRLICHens und KlauNARsZISSTens, geschrieben am Samstag, 10.11.2018, 7:42 Uhr MEWZ und dann circa 10:00 Uhr MEWZ bis 10:15 Uhr MEWZ und Änderungen noch bis 10:37 Uhr MEWZ. Königswinter.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

DER KLEINKLUGNACHDENKLICHE – Copyright bei www.klausens.com

DER KLEINKLUGNACHDENKLICHE

Dürfte ich fragen:
Was ist denn los
Im Staate Weltesmacht?

Müsste man sagen:
Da hat die ein Geschäftsmann
Um den Verstand gebracht!

Aber die Ecke wäre dann auch noch da …

 

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

klau|s|ens hängt sich einen goldenen vorhang auf – www.klausens.com

klau|s|ens, auch du?

wie meinst du?

hat nicht herr trump im oval office erst einmal goldene vorhänge aufhängen lassen?

das mache ich doch immer!

du?

ja, das mache ich bei jedem zimmer: also, wenn ich eingeladen bin, zu einem kaffee mit kuchen, dann kommen zuerst meine leute und hängen einen goldenen vorhang auf.

in fremden wohnungen?

aber sicher! sonst käme ich ja nicht! der goldene vorhang ist „gesetzt“.

und wenn du in einem öffentlichen restaurant speist?

dann lasse ich zuerst goldene vorhänge aufziehen. sonst käme ich nicht.

und wie geht das?

ich habe da eine goldene-vorhang-truppe … und die stürmt das lokal. binnen 60 minuten hängen da goldene vorhänge … und dann komme ich zum speisen mit meiner entourage.

und wenn du beim arzt bist?

… dann wird zuvor das ganze wartezimmer auf gold getrimmt – wieso fragst du?

und im supermarkt?

da habe ich mobile goldene vorhänge. da sind 10 menschen, die mich begleiten, und dann immer einen goldenen vorhang um mich herum halten.

und im schwimmbad?

ich gehe nicht in öffentliche schimmbäder, weil da mein goldener vorhang beschädigt werden könnte.

du hast nur einen?

nein, ich habe 1000 goldene vorhänge, aber ins wasser müssen die nun allesamt gar nicht.

ich finde das alles furchtbar interessant.

ich auch, ich auch. ich finde mich selbst und meine goldenen vorhänge sehr interessant.

und putin?

von dem habe ich doch die idee: ich meine, der gesamt russische vorgang mündet doch in alles um das gold. schaue dir nur die wohnungen von erzrussischen milliardären an, oder von milliardärinnen: alles gold.

danke, das war ja wirklich alles sehr aufschlussreich.

ich wasche mir meine hände übrigens nicht in unschuld, sondern ausschließlich in goldenen vorhängen.

danke, das war sehr interessant. danke! [die USA-fahne muss nun etwas zurücktreten. aber gold hat was!]

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert schnell und höchst-dringlich eine mauer für jeden US-bundestaat unter präsident donald trump – www.klausens.com

klau|s|ens, wut macht kreativ.

meinst du ihn, den trump, oder meinst du mich?

alle.

die mauer muss her! es lebe die wut!

eine? – tausende!

erst mexico und dann THE WORLD. alles soll voller mauern.

wir werden uns abgrenzen, bis keiner mehr sein haus verlassen kann.

„tear down this wall“, hieß es mal.

nun heißt es wohl eher: „mauern, bis wir oder sie umfallen!“

ich möchte, dass jeder bundesstaat der USA seine eigene mauer bekommt.

ich möchte die zölle wiederhaben, an jeder staatsgrenze, auch bei den bundesstaaten. also auch innerstaatlich.

ich möchte auch die zölle auf dem rhein wiederhaben, zum beispiel in bingen. da gibt es doch noch die bauwerke dazu. die stehen ungenutzt herum. (und auch auf dem mississippi muss es so etwas geben: auch da!)

ich möchte solche mäusetürme von bingen auf allen flüssen der welt.

die burgen sollen zurückkommen, viel mehr burgen.

es soll auch öfters mal geschossen werden. (und gefoltert auch.)

die kleinstaaterei muss her, muss wieder her.

allüberall soll es mauern geben.

die USA soll eine einzige mauer sein. 100.000 meilen mauer.

die ganze sierra nevada soll mit mauern durchzogen, nein, durchfurcht werden.

überall müssen mauern hin, und wenn es nicht geht, dann erst mal stahlzäune, die fast so dick wie mauern sind.

alles muss eingrenzt werden.

die ganze welt soll fortan nur noch „grenze“ sein. wir reden nicht mehr von den staaten der welt, sondern nur noch von den grenzen der welt.

dann wird diese welt schön.

america first, dann wird diese welt schön, inmitten all der mauern.

und kein freier handel mehr, nur noch zölle und mauern.

dazu burgen und zollhäuschen.

und mexico soll abgeschafft werden. nie mehr mexico! – danach kommt chile dran.

alle länder, die uns nicht gefallen, wollen wir abschaffen.

und wir handeln nur mit uns selbst.

klausens gibt zweitklausens 2 euro, und zweitklausens gibt klausens auch 2 euro.

denn so funktioniert wirtschaft!

denn so funktioniert welt! alle werden so reich! alle! vor allem die amerikaner!

und deshalb möchte ich nächster präsdient der vereinigten staaten werden.

und betonmischmaschinenunternehmer möchte ich auch noch werden. für die mauern!

kein bundesstaat der USA darf noch jemals ohne mauer sein. keiner!

auch florida nicht, auch kalifornien nicht, auch wyoming nicht.

diese welt wird endlich wieder schön. (auch noch die pipelines dazu: doppelt schön!)

[wir müssen uns schnell noch alle bibelstellen zum thema mauerbau raussuchen, donald! damit du die noch alle twittern kannst. denn die bibel hat im kern nur 140 zeichen. deshalb!]

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens ängstigt der kein-establishment-und-doch-establishment volks-nur-ausnutz-präsident donald trump – www.klausens.com

klau|s|ens, wie fandest du den doppel-bibel-clou?

geschickt, der nächste muss schon 3 bibeln stapeln, um dergestalt unvergesslich zu werden.

und die rede? wie fandest du die?

erschreckend: dieses „volk“! alle demagogen benutzen „das volk“, ohne zu sagen, was oder wen sie meinen.

die vergessenen!

ich bitte dich: wie viele latinos sind, als ein beispiel, vergessen … in den USA? – du glaubst doch nicht, dass er diese meint.

er ist so voller widersprüche, immer: nichts passt, nichts stimmt.

aber er hat hohle und hehre worte von diesem tollen amerika/america.

das ist die vision: alle politiker hauen so eine vision durch die landschaft.

im amerika musst du das haben: also nun „america first“ versus „yes we can“.

und dann hat obama zum schluss seiner amtszeit noch gesagt: „yes we did!“ (das müssen dann die historiker klären, in jahren, die noch kommen. mit viel zeitlichem abstand. sofern noch jahre kommen. – jetzt weiß man nicht so recht.)

aber trump hat sein (bald wieder ach so) tolles amerika verdammt runtergeredet.

es war beschämend, für alle, die auf der tribüne und sonstwo zugucken mussten.

„das establishment“ kann einen gewiss verdammt nerven.

gewiss, aber trump ist ja nicht gegen das establishment, sondern nur gegen DAS establishment der politikerkaste, die ihm immer suspekt ist.

und nun kommt das kaufmanns-, shopping-, kapital-, deal-establishment neu an die macht.

es sind die einen, und nun die anderen. die einen hatten etwas mehr ahnung als die anderen. aber alle sind vom volk weit weg. in den USA ist das volk immer nutzmasse.

nur wenige politiker sind redlich … und für das volk.

viele sind teil der amerikanischen politikmaschine, die ihre eigenen gesetze (und zwänge) mitbringt.

aber trump beruft sich nun auf das volk. er gibt dem volk seine herrschaft zurück! so sagt er. (also hatte es, das ominöse „volk“, vorher keine herrschaft … nun aber kommt der egomane, und so hat das volk „herrschaft“, wie kurios und absurd dahingedacht!)

das ist wieder dieser pathos. du kannst ja mal „das volk“ in den ganzen firmen, hotels und immobilienblasen des herrn trump fragen, welchen status „das volk“ bei den geschäften dieses kapitalisten hat: keinen! – das volk ist nur masse zur kapitalvermehrung. und als präsident wird er es kaum anders sehen, der herr trump. (aber anders sagen wird er es, sagen!)

wir haben viel schlimmes hören müssen. nationalismus, abschottung, und dieses ewige berufen auf „das volk“.

„das volk“ ist der ur-slogan jedes guten populisten, und das schöne oder auch dumme ist: „das volk“ findet solche lügereien zu einigen teilen dann auch noch „gut“ … und wählt (vom charme des populisten betört) so einen menschen, der ja in unserer sicht so verdammt unberechenbar ist.

da sind mir politiker aus der klassischen „kaste“ lieber, wenn sie zumindest mal berechenbar sind, als solche, die nicht berechenbar sind, wenngleich „das volk“ bei beiden varianten eigentlich keine echte bedeutung findet.

vielleicht redet herr trump nur für die proleten ohne job, die in detroit wohnen, solange sie nicht „fremden rassen“ angehören.

aber die ganze USA ist doch voller rassen. das ist doch ein (schöner) baustein dieses landes. wer keine anderen nationalitäten als „amerikanisch“ (was ist das denn? die indianer auch?) haben will, muss die kinoindustrie, die sportindustrie, die musikindustrie etc. … alles solches … direkt mal schließen. und wir können ja auch mal genau hingucken, wer alles in new york die gelben taxis fährt.

trump ist unausgereift, voller widersprüche, hat keine tiefe, bleibt bei seinen schönen ober-flach-sprüchen hängen … und grenzt dauernd aus, selbst noch alle präsidenten vor ihm grenzt er aus.

und er präsentiert sich nun als der neue „deus ex machina“. wir denken an berlusconi, wir denken an den herrscher von nordkorea, wir denken an die führer von gambia (ex-führer!), von ungarn, von der türkei … und … und … es ist immer wieder daselbe muster.

viele worte: aber der kern ist nur, dass man macht haben und macht ausüben will, so unabhängig und so ungestört wie möglich. ein spiel für das EGO.

… und narzissmus und eitelkeit und allerlei sonstige psychische beladungen kommen hinzu.

wir schrieben gestern LIVE am fernseher ein gedicht, parallel zu eben jener beängstigenden inauguration-rede von trump (red ist die partei-farbe der republikaner, und: seine krawatte war ja gestern auch höchst aggressiv-rot):

BUILT UP IN RULES, AMERICAN NATIONAL BLUES AND REDS

America first
You blessy blures

Our borders are us
And we keep the

Hour as ours for
The never lets you

Down on the winner
Side its all to

Bring back dreams
To the roads of

New miracledaddyclaim

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als KlauDONALDsTRUMPens oder KlauAMERICAsAMERICAens oder KlauFIRSTsFIRSTens, LIVE zur Inauguration-Rede des Donald Trump am 20.1.2017, Freitag, 18:11 Uhr bis 18:13 Uhr MEWZ, Königswinter-Oberdollendorf. („new miracledaddyclaim“ ist ein Kunstwort von Klausens. Siehe zu solchen Wortschöpfungen auch: LINK. )

danke, klau|s|ens, für den „new miracledaddyclaim“, das trifft es, was trump uns vorspielt. schauspieler sind in den USA ja auch in der politik hoch angesehen.

aber das gedicht ist doch von uns beiden, zweitklausens. bedanke dich lieber bei herrn trump, dem unberechenbaren mann mit den vielen gesichtern.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com