klau|s|ens erkennt erneut-erneut-erneut, wie alle uns belügen [aktuell mal wieder die TRUMP-USA und gerne auch der IRAN] – www.klausens.com

klau|s|ens, ich lese die deinige und heutige blog-überschrift. meinst du, das „erkennen“ von dieser lügerei sei so schwer?

sorry, zweitklausens, ich meine es anders: erneut-erneut-erneut, da liegt der fokus.

dieses dauernde gelüge von staaten und staatsmännern ist grauslich und böslich und gefährlich.

sieh es so: was immer man dir sagt, glaube nie etwas!

aber es ist oft so überzeugend dargebracht.

oh ja, aber wir erleben es ja wieder und wieder und wieder.

es wird fett gelogen, gegen alle beweise.

genau. im IRAN war es so gemein, weil die fakten wohl sehr bald doch so klar waren, weil so viele menschen sinnlos durch die tat vom IRAN starben, weil sowieso alles nur abscheulich ist: krieg, gewalt, hass, unterdrückung, flugzeugabschüsse, tote … und immer wieder ja auch gegen das eigene volk.

und der der herr trump behauptet frech, dieser von ihm getötet-haben-lassene iranische general habe 4 US-botschaften angreifen wollen. deshalb musste man ihn töten. (sein verteidigungsminister weiß davon aber nichts! von den angeblich geplanten botschaftsattentaten.)

beide regierungen sind vollkommen am rande der erfahrenen welt. es wird alles behauptet, wieder und wieder, hauptsache, es nützt. wahrheit ist kein wort mehr, wahrheit ist nur noch ein deckname.

es gibt nicht den letzten rest von „ehrbarkeit“.

die USA haben mit ihren gezielten lügen ja schon mal den IRAK in den krieg und den halbuntergang getrieben. (da war der präsident noch bush, es hat also alles auch eine gewisse dauerlogik.)

ich denke so: die wollen jemand auslöschen und dann wird irgendwas behauptet, irgendein video geschnitten, irgendein satellitenbild vorbereitet.

und wir glauben es! wir dummen menschenskinderblödlein!

oh ja, auch andere, politiker glauben es ja auch.

… haben geglaubt.

die idee ist aber neu, dass man einfach einen hochrangigen mann im staat ausschaltet, einfach so.

ja, ja, der wird dann zum terroristen erklärt … und schon ist er tot. (in der türkei wird man ja auch binnen sekunden zum terroristen, zack, zack, zackedizack.)

man stelle sich vor, jemand nennt unseren außenminister „terrorist“ und behauptet, der wolle da und dort eine botschaft bombardieren lassen.

ich stelle es mir lieber nicht vor.

morgen wird man dies und jenes behauptet.

… und wir dürfen nichts glauben, zumindest nie vorschnell.

manchmal dauert es monate, bis die FACEBOOK-fake-einträge als solche entlarvt sind.

früher gab es nur mundpropaganda und man sprach vom gerücht.

heute lügen sie immer noch, aber mit welchen fetten und schlimmen welt-medien-konsequenzen.

man möchte gar nichts mehr hören und sehen. sich vor den medien verkriechen … das internet zersägen.

denn jede meldung kann ein fehler sein, oder ein fake, oder eine verschwörung.

auch eine meldung wie „ich hörte gestern schon wieder singvögel zwitschern, hier in NRW“ kann grauslich falsch sein … auch wenn sie von KLAUSENS stammt.

… oder grauslich wahr, denn wenn die singvögel schon wieder da sind, wirklich, real, dann bedeutet es auch nichts gutes. stichwort: klima und so weiter.

solange australien brennt, und diese bilder stimmen, ist die grausige nachricht nur deshalb gut, weil es vielleicht noch einen letzten rest von wahrheit gibt.

aber die wahrhheit ist ganz schlimm, die fläche zweier bundesländer abgebrannt, dazu eine milliarden tiere.

… und schon frage ich mich: wie rechnet sich eine solche zahl zustande? eine milliarden tote tiere?

TRUMP wird es wissen, der IRAN auch. „wissenschaft“ ist auch nur noch ein fake-fuck-gerücht.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens schreibt nachtrag zu seinem instagram-follower-lüge-beitrag und zur follower-selbstbelügerei – www.klausens.com

klau|s|ens, da kam dann noch was.

sicher: INSTAGRAM ging an die öffentlichkeit, am 19-11-2018, mit einem pressestatement in seinem presseblog, man wolle nun diese third-party-apps angehen und auch die leute, die die benutzen.

was soll das sein?

es sind offenbar APPs (eine heißt zum beispiel INSTAGRESS), die automatisch follower erzeugen. man bezahlt das geld, gibt seinen neuen account in die hände dieser „gewitzten“ APP (man muss dann auch dafür an diese APP-betreiber monatlich, jährlich etwas zahlen!), die dann wiederum in INSTAGRAM und um INSTAGRAM herum dann alles für dich tut, dass du automatisch follower generierst, also nicht du, sondern eben die APP macht es für dich.

dann war unser blog-eintrag vor ein paar tagen doch genau richtig. alles lug und trug, die followerzahlen sind oft nur eingekauft. (1. gedanke) … und follower bedeutet nicht, dass es auch wirklich beguckt und gelesen wird, was mensch da alles postet. (2. gedanke). (ach so: dieter bohlen postet ja dort nun auch! – wie arm die menschen doch sind, seelisch, innerlich, vom selbstwertgefühl.)

und wie uninteressant solcherlei fotos sind, dazu von durchoperierten menschen.

bohlen hatte soeben 815.000 follower bzw. vermeintliche follower = „815k Abonnenten“.

ja, ja, aber es ist doch: „Dieter Bohlen mit Carina“, der untertitel zu seinem account da.

alle machen mit, und viele schummeln, schummeln, schummeln. das große follower-schummeln.

gewiss, gewiss. INSTAGRAM (gehört ja zu FACEBOOK) schreibt ja (auf Englisch, AUSZUG 19.11.2018): >>Recently, we’ve seen accounts use third-party apps to artificially grow their audience. Every day people come to Instagram to have real experiences, including genuine interactions. It is our responsibility to ensure these experiences aren’t disrupted by inauthentic activity. Starting today, we will begin removing inauthentic likes, follows and comments from accounts that use third-party apps to boost their popularity. We’ve built machine learning tools to help identify accounts that use these services and remove the inauthentic activity. This type of behavior is bad for the community, and third-party apps that generate inauthentic likes, follows and comments violate our Community Guidelines and Terms of Use. We’re taking a number of steps to limit this kind of unwelcome behavior. Accounts we identify using these services will receive an in-app message alerting them that we have removed the inauthentic likes, follows and comments given by their account to others.<<

man glaubt es kaum, man glaubt es kaum. die werden nun ganz „ehrlich“, dei bei INSTAGRAM. (aber es klingt dann alles doch nur halbkonsequent, was die schreiben. die von INSTAGTAM.)

es die welt von FAKE, aber der FAKE ist weltweit. (früher gab es die vortäuscher im dorf und vor ort, regional vielleicht, aber nun ist alles digital über den globus ausgestreckt. das täuschen, vortäuschen, faken und betrügen.)

das anstrengende ist es doch, diesen FAKE zu erkennen, zu durchschauen.

genau das denke ich auch: sinnlose arbeit, sinnlose zeit.

je mehr FAKE es gibt, zum beispiel im bereich der FOLLOWER, um so mehr lebenszeit geht drauf: a) fürs FAKEN, denn alle machen dann mit: wenn einer FAKE betreibt, müssen (quasi zwang!) alle FAKE betreiben, um da dann noch mitzukommen. b) fürs aufspüren, enttarnen, ja, sogar nur fürs vermuten von FAKE.

und jetzt nimm noch die twitter-meldungen des herrn trump hinzu: das ist eine menschliche FAKE-maschine, aber jede 100ste twitter-nachricht kann dann auch mal zu 80 % wahr sein. (und finde nun diese 100ste nachricht mit etwas wahrheitsgehalt mal heraus!)

die welt ist ein FOLLOWER-FAKE-FUCK-SYSTEM geworden.

ach so: ich las die INSTAGRAM-NEWS-ERKLÄRUNG gegen third-party-apps (die wollen jetzt ja mal „richtig durchgreifen“, haha, hoho) bei sixx.de ganz konventionell im videotext, auf deutsch. am 23.11.2018 passierte mir das. altbacken, altmodisch, bieder: der gute alte videotext.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erläutert die follower-lüge und follower-selbstbelügerei – www.klausens.com

klau|s|ens, die haben ja millionen follower, ich schreibe es mal groß: MILLIONEN.

du meinst frau katzenberger (und co.) auf INSTAGRAM und so?

ja, ja, alle diese bekannten und halbbekannten und doppelwichtigen leute. da werden einem die FOLLOWER nur so um die ohren gehauen: die millionen, bald werden es milliarden sein.

erstens fangen viele an, indem sie sich FOLLOWER kaufen, irgendwo auf der welt, in asien zum beispiel. das wird immer vergessen, bei alledem. (vielleicht kaufen die sich auch dauerhaft dann noch followerpakete täglich noch hinzu!)

und zweitens?

was heißt schon „follower“? meinst du, die follower gucken sich das immer an?

ich dachte.

nein, nein, nein: wie viele mitglieder hat die SPD und wie viele von denen lesen das parteiprogramm oder kommen zur sitzung des ortsvereins? fang doch mal so an!

und wie noch?

wie viele menschen sind in der kirche mitglied, aber wie viele besuchen den gottesdienst? na? oder beten noch vor dem zubettgehen? na?

ich weiß nicht: eher weniger.

es gibt immer das formale … und dann das reale.

aha!

ich kann auf TWITTER 200.000 bekannten menschen (nach)folgen, laut statistik, weil ich bei 200.000 mal geklickt habe, dass ich „followen“ will – aber niemals twitter mehr einschalten/aufrufen, um all den datenmüll der 200.000 dann zu lesen. oder wenn ich dann mal twitter begucke, dann nur 10 sekunden … und dann nur schnell beiträge von 3 leutchen aus meinen 200.000, denen ich nachfolge.

dann wärest du also ein FOLLOWER, aber eigentlich dann doch nicht.

es gibt den begriff der „karteileiche“, übertrage das mal aufs internet.

wie meinst du das? internetleiche?

das klicken als „follower“ (um also follower zu werden) ist schnell getan, es dauert eine minisekunde.

und dann?

… dann muss ich den mist doch nicht dauernd lesen oder angucken? glaubst du wirklich, 1 komma 2 millionen menschen gucken sich jedes öde katzenberger-foto an? (ich gehe doch selber aufs klo. ins bad. ins wohnzimmer. wieso muss ich mir angucken, wie frau katzenberger das alles macht? – hat die eigentlich auch noch ein extra katzenklo?)

ich weiß es nicht.

glaubst du wirklich, 5,4 millionen follower gucken sich jeden neuen kuss von heidi klum mit dem zwillingsmann von tokio hotel an? glaubst du das? warum sollte man das tun? also 5,4 millionen? haben die alle noch nie geküsst? sind die allesamt kussneidisch? oder voyeurbegierig? auf dieses klum-getue und -getatsche?

woher soll ich wissen, was ich glaube?

ich dachte, du glaubst an den fetisch „follower“.

ist „follower“ nicht wie eine neue währung?

oh ja, wenn es um werbeverträge geht, ganz offenbar. aber die werbeindustrie ist ja auch so blöd, dass sie glaubt, alle follower seien gucker. so blöd ist die. und zahlen einen (eher doch unnötigen) riesenbatzen an die millionen-follower-promis.

RTL und web.de (als beispiel) könnten ohne INSTAGRAM (und die promi-posts davon) ja nicht leben.

sicher, die basteln sich dann eine neue katzenberger-meldung und eine neue klum-meldung aus deren belanglosen instagram-fotos zusammen. ja, ja, das klappt dann schon.

aber die follower qua zahl sind eigentlich eher ein großer betrug?

… würde ich meinen, aber die setzen natürlich millionen 12-jährige mädchen und 24-jährige verkäuferinnen und 36-jährige bodybuilder ganz schön unter druck.

du, ich möchte auch mal einen follower haben. (aber ich habe gar keinen instagram-account. wegen der hochbespitzelung durch die instagram-plattform!)

weine nicht! wir folgen uns doch gegenseitig. klausens und zweitklausens sind ein klau|s|ens. die 2 als 1 brauchen doch keine follower, UND: die beten per se ja „den geist“ an. und auch „das hirn“. (ich folge meinem hirn!)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com